HELVETIA SCI

TROPHÄENJAGD

Warum und wie die Trophäenjagd von Nutzen sein kann.

HELVETIA SCI
Schweizer Sektion des Safari Club International

Die SCI-Stiftung hat in den letzten Jahren mehr als 300 Millionen US-Dollar für den Naturschutz, die Ausbildung, die Jagdförderung und den Kampf gegen die Wilderei eingesetzt. Die Muttergesellschaft SCI wurde 1973 in den Vereinigten Staaten gegründet und ist heute die weltweit größte Organisation für Wildtiere und Jäger. HEVLETIA SCI ist die direkte Ausstrahlung der Schweiz.

Der SCI basiert nicht auf Emotionen, sondern auf wissenschaftlich nachgewiesenen Fakten, um die Bedeutung der legalen und nachhaltigen Jagd bei der Bewirtschaftung und dem Schutz von Wildtieren zu betonen.

Was ist neu ?

Neueste Nachrichten

SCI Helvetia Chapter - Estiver des chèvres pour favoriser le tétras-lyre
Gefoerdertes Projekt
Estiver des chèvres pour favoriser le tétras-lyre

Découvrez les enjeux, actions, interventions et objectifs de l'estivage des chèvres pour favoriser le tétras-lyre dans les Arpilles.

Veröffentlicht am 7 Juli 2022

Previous News

SCI Helvetia Chapter - 2ème année pour favoriser le Tétras-Lyre
Gefoerdertes Projekt
2nd year to promote Black Grouse

On the 2 hectares plot fenced by hunters, a herd of 18 goats had been installed. 1 male and 17 females, including 4 young ones, grazed on the green alder (invasive shrub) in the Arpilles above the...

Veröffentlicht am 7 Juli 2022
SCI Helvetia Chapter - Kenyans appeal to future President to lift "unhelpful" international Hunting ban
Artikel
Kenyans appeal to future President to lift "unhelpful" international Hunting ban

Rural and urban Kenyan citizens have appealed to the future President of Kenya to “lift the unhelpful international hunting ban” that brought an increase in wildlife poaching and missed...

Veröffentlicht am 5 Juli 2022
Wer sind wir?
 
Werden oder Erneuern eines Mitglieds
 
Unsere Ethik
 
SCI Helvetia
Das Leben der Schweizer Sektion
 
Der Ausschuss
 

 

Safari f.
(Ende des 19. Jahrhunderts, Wort suaheli, von arabisch safar, reisen)
Eine Expedition, um Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum, insbesondere in Ostafrika, zu beobachten oder zu jagen.