HELVETIA SCI

TROPHÄENJAGD

Warum und wie die Trophäenjagd von Nutzen sein kann.

HELVETIA SCI
Schweizer Sektion des Safari Club International

Die SCI-Stiftung hat in den letzten Jahren mehr als 300 Millionen US-Dollar für den Naturschutz, die Ausbildung, die Jagdförderung und den Kampf gegen die Wilderei eingesetzt. Die Muttergesellschaft SCI wurde 1973 in den Vereinigten Staaten gegründet und ist heute die weltweit größte Organisation für Wildtiere und Jäger. HEVLETIA SCI ist die direkte Ausstrahlung der Schweiz.

Der SCI basiert nicht auf Emotionen, sondern auf wissenschaftlich nachgewiesenen Fakten, um die Bedeutung der legalen und nachhaltigen Jagd bei der Bewirtschaftung und dem Schutz von Wildtieren zu betonen.

Was ist neu ?

Neueste Nachrichten

Lettre ouverte d’un chasseur à Brigitte Bardot - Par Alexandre Col

Internationale Nachrichten
Lettre ouverte d'un chasseur à Brigitte Bardot - Par Alexandre Col

Le 30 mars dernier, la fondation Brigitte Bardot a annoncé une grande campagne de communication avec plus de 1500 panneaux aux abords des villes diffusant un message anti-chasseur. Une stigmatisation profondément choquante sur laquelle Alexandre Col, président du Saint Hubert Club de France a souhaité réagir.

Veröffentlicht am 9 April 2021

Previous News

SCI Helvetia Chapter - News #1 of SCI Europe Commitee
Internationale Nachrichten
News #1 of SCI European Committee

Summary of edition #1 of SCI Europe Committee:

Veröffentlicht am 26 März 2021
SCI Helvetia Chapter - La régulation des cerfs dans les bois de Versois crée la polémique
Schweizer Nachrichten
La régulation des cerfs dans les bois de Versoix crée la polémique

L'article de la Tribune de Genève du 18 mars 2021, intitulé "La régulation des cerfs dans les bois de Versoix crée la polémique", reprend notamment une partie de la déclaration d'Antoine Spillmann...

Veröffentlicht am 18 März 2021
Wer sind wir?
 
Werden oder Erneuern eines Mitglieds
 
Unsere Ethik
 
SCI Helvetia
Das Leben der Schweizer Sektion
 
Der Ausschuss
 

 

Safari f.
(Ende des 19. Jahrhunderts, Wort suaheli, von arabisch safar, reisen)
Eine Expedition, um Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum, insbesondere in Ostafrika, zu beobachten oder zu jagen.